Bio-Honig mitten aus der Stadt

Erwerbsimker Marc-Wilhelm Kohfink

Bioland-Erwerbsimker Marc-Wilhelm Kohfink

Der Trend zur Stadtimkerei hält weiter an. In Berlin, München, Köln und Hamburg gibt es immer mehr Imker, die ihre Bienenvölker mitten in den Städten aufstellen. Und: Immer mehr der Stadtimker lassen ihre Bienenvölker bio-zertifizieren bzw. treten sogar einem Bio-Verband wie Bioland bei.

Teilweise hat das ideologische Gründe, denn viele Stadtimker haben nur ein paar wenige Bienenvölker und setzen nicht zwingend auf den höheren Preis, den man beim Honigverkauf durch die Bio-Zertifizierung erreichen kann. Andere Imker wollen Siegel wie das von Bioland gezielt nutzen, um ihren Honig besser verkaufen zu können.

„Summende Stadt“ lautet der Titel meines Beitrags für das Bioland-Fachmagazin, den ich über die Entwicklung der Stadtimkerei und den Trend zur Bio-Zertifizierung geschrieben habe. Drei Stadtimker erzählen darin, wie ihr Geschäftskonzept aussieht und warum für sie die Zertifizierung bei Bioland wichtig war.

Den Beitrag könnt ihr hier nachlesen.>>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *