Keine Zeit fürs Backen

HonigtoastTechnische Enzyme, chemische Zusätze und Backmischungen sind heute Inhaltsstoffe in fast allen Backwaren. Auch in Bäckereien gehören sie zum Alltagsrepertoire. Schade.

Viele Bäcker haben kaum mehr Zeit fürs Backen. Sie kaufen im Großhandel ein, wissen nicht, woher das Mehl stammt, das sie verwenden oder unter welchen Bedingungen das Getreide gewachsen ist, aus dem es gemahlen wurde. Sie arbeiten nicht mehr mit Sauerteig oder setzen sich gar mit den Folgen ihres Handelns auseinander. Schade.

Stattdessen sitzen sie am Schreibtisch, füllen Formulare aus, schreiben Anträge oder führen Listen zu all ihren Aufgaben und denen der Mitarbeiter. Der deutsche Bürokratiewahnsinn belastet vor allem die kleinen Betriebe. Das geht auf Kosten der Qualität von Brot und Brötchen.

Über diese Problematik habe ich für die Deutsche Handwerks Zeitung einen Online-Beitrag geschrieben und dazu mit dem Verein „Die Freien Bäcker“ gesprochen. Diese fordern, dass unbedingt etwas gegen die Entwicklung getan werden muss. Denn bald wird es gar kein „richtigen Bäcker“ mehr geben.

Den Beitrag könnt ihr hier nachlesen.>>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *