Die gute Butter

Butter2Ein Pfund Butter kostet derzeit über zwei Euro. Teuer? Logisch, aber sinnvoll.

Eigentlich einfach die logische Konsequenz, wenn es immer weniger Milchbauern gibt, die ihre Milch und Milchprodukte regional vermarkten. Logisch, wenn es sich einfach nicht mehr lohnt, wenn der Weltmarkt bestimmt und diejenigen, die zu viel Geld haben wieder beginnen, mit Lebensmitteln zu spekulieren. Logisch.

Der Butterpreis liegt schon seit vielen Monaten bei Rekordwerten. Rekordwerte, weil Butter ansonsten immer viel zu günstig war, genauso wie die Milch. Billig, weil keiner Folgekosten mit einrechnet für die Umwelt, weil keiner dran denkt, dass eine Milchwirtschaft nur dann verantwortungsbewusst ablaufen kann, wenn man auch davon leben kann. Logisch. Warum sind dann noch immer viel zu wenige bereit reale Kosten zu zahlen?

Warum Butter derzeit so teuer ist und es wohl auch so bleibt, könnt ihr hier nachlesen.>>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *